Sonnenertrag beschäftigt sich in erster Linie mit Photovoltaik und nachhaltigen Energien. Wir unterhalten die Photovoltaik Datenbank in der unsere Nutzer ihre Erträge und Anlagen untereinander vergleiche können. Neu ist der Datenimport über Solarlog und Sunnyreport.

Jedem Recht getan, ist eine .....

Jedem Recht getan, ist eine Kunst die keiner kann, heisst ein altes Sprichwort. Es ist Banal, aber es stimmt immer. Im Fall Photovoltaik und erneuerbare Energien ganz besonders. Einerseits wissen wir, dass wir unseren Energiebedarf schnellstmöglich auf umweltverträgliche Energieformen umstellen müssen, anderseits ist jedem klar, dass es ohne finanzielle Unterstützung nicht so recht klappen kann. Die einen schimpfen über die hohen Vergütungen, den anderen fällt sie viel zu schnell. Das EEG wurde ins Leben gerufen um die Vergütungen in regelmäßigen Abständen auf den Prüfstand zu stellen. Ergebnis, die Vergütungen fallen seit 2009 um einen Tick schneller. Das ist dass Aus für Photovoltaik hallte es sofort harsche Kritik. Heute Ende 2009 wissen wir, dass es eben nicht so ist. Der Anschlußwert 2009 hat Dimensionen erreicht die 2008 nicht denkbar sind. Alle namhaften Hersteller haben mehrere Wochen Lieferzeit, oder sind für 2009 vollkommen ausgebucht. Mit dem Regierungswechsel wurde sofort begonnen eine neue Sau durchs Dorf zu treiben. Westerwelle möchte die Vergütungen weiter nach unten korrigieren. Ist dass ein Gerücht ? oder Realität? So richtig wissen kann das keiner, wahrscheinlich noch nicht mal Westerwelle selber.  Normalerweise sieht das EEG alle 4 Jahre eine Überprüfung vor.  So wie es jetzt ausschaut, wird eine Absenkung der Vergütung kommen. Wahrscheinlich bis zum 1 Juli. Wie hoch, oder wie weit die Maßnahmen dann greifen wird sich zeigen. In erster Linie wird es aber Freiflächen, und damit Investoren treffen. Der kleine Häuslebauer wird zwar nimmer in dem maß von 2009 profitieren, aber es trifft Ihn bei weitem nicht so hart wie vielleicht jetzt angenommen.
Es geht weiter, und des mit großer Sicherheit. Photovoltaik ist und bleibt ein Zukunftsmodell.
gruß Lothar Beer


Veröffentlicht am:
10:02:50 05.03.2010 von Lothar Beer

Letzte Aktualisierung
10:02:50 05.03.2010